«to do Ablebens-Liste»

 

Wenn wir vorbereitet von dieser Welt einst abtreten, ersparen wir unseren Lieben viel Aufwand. Und wir nehmen ihnen wichtige Entscheide ab. Es ist nicht einfach mit unseren Angehörigen über Organspende, Bestattungswünsche und Erbangelegenheiten zu sprechen. Ich vertrete aber klar die Meinung es zu tun, und zwar nicht erst wenn eine schlimme Diagnose oder ein schwerer Unfall uns dazu zwingt. Es braucht Courage.

Sich mit dem eigenen Ableben zu befassen heisst nicht weniger zu leben. Wir werden demütiger und machen uns Gedanken über das, was wirklich wichtig ist. Wir realisieren Lebensträume. Erledigen Punkte von unserer persönlichen Bucket List und irgendwann nehmen wir uns – hoffentlich – auch ein bisschen Zeit, unser Ableben vorzubereiten.

 

MEDIZINISCHES UND RECHTLICHES

 

Patientenverfügung
Was ist mir wichtig bezüglich der medizinischen Versorgung?
Ich empfehle die ausführliche Version der FMH.
Link Patientenverfügung


Organspendeausweis
Organe spenden, ja – oder nein. Entscheiden und Angehörige informieren. Eintrag im Organspenderegister von Swisstransplant. Im Online-Register wird der Entscheid festgehalten, also JA oder NEIN eintragen!

Link Swisstransplant-Register


Vorsorgeauftrag
Selbstbestimmt im Falle einer Urteilsunfähigkeit.
Ein Vorsorgeauftrag muss zwingend von Hand geschrieben und datiert sein oder man lässt ihn von einem Notar erstellen.

Link Vorsorgeauftrag

 

Testament
Vieles geregelt zum Streitthema Nummer 1 - das liebe Geld! Was muss beachtet werden damit es rechtsgültig ist?

Link Testament